close

Ihr Kontakt zu Lasik-Germany

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie hier schnell und einfach Kontakt zu EuroEyes aufnehmen oder bei Bedarf Informationsmaterial anfordern.

Kostenlose Hotline: 0800 599 599 9

Mo–Fr 9–20 Uhr,
Samstag 9–14 Uhr

module_slider
module_content

Der Behandlungsablauf bei einer LASIK-OP: Schritt für Schritt weg von der Brille

Hier finden Sie alles, was Sie auf Ihrem Weg in ein neues Sehen ohne Brille bzw. Kontaktlinsen begleitet: Infos, Tipps und Ratschläge vom ersten Beratungsgespräch bis zu dem Augenblick, wo Sie Ihre neue Freiheit von jeder Art Sehhilfe endlich voll auskosten können.

1. Das Erstgespräch

Bereits telefonisch erhalten Sie von uns umfassende Informationen. Um Ihre individuelle Eignung für eine Augenlaser-Operation zu ermitteln, erheben wir in einem ersten persönlichen Beratungstermin einen ersten medizinischen Status. Ihr erstes Beratungsgespräch bei uns bietet zudem die Gelegenheit, Ihre Fragen zu beantworten. Diese Erstberatung wird von Augenoptikermeistern/innen durchgeführt und verpflichtet Sie zu nichts.

2. Die Voruntersuchung

Vor der eigentlichen Augenlaserbehandlung kommt die gründliche Voruntersuchung. Diese dauert bei lasik germany® ungefähr eine Stunde. Zweck dieser Voruntersuchung ist es, Ihre Eignung für eine Behandlung festzustellen und Ihnen die für Sie beste Methode zu empfehlen.

Voruntersuchung – der Ablauf.

Zunächst misst Ihr Augenarzt mit modernster Computertechnik Ihr Sehvermögen. Dabei ermittelt er die exakte Sehstärke sowie die Pupillengröße und Dicke Ihrer Hornhaut. Sind Sie für die Laseroperation geeignet, werden die registrierten Daten als Basis-Informationen für die eigentliche Operation aufgenommen.

Einige der im Rahmen der Voruntersuchung erhobenen Messungen erfordert eine erweiterte Pupille. Hierzu geben wir Ihnen Augentropfen, die Ihre Augen kurzfristig lichtempfindlicher machen. Die erhöhte Lichtsensitivität kann zu Beeinträchtigungen im Straßenverkehr führen. Denken Sie dran, dass Sie mit weiter Pupille nicht sofort Auto fahren dürfen.

Vor der Voruntersuchung: Gönnen Sie sich eine Kontaktlinsenpause

Bitte denken Sie daran: Vor der Voruntersuchung sollten Ihre Augen mindestens 7 Tage ohne weiche Kontaktlinsen auskommen. Bei harten Linsen ist eine Tragepause eine Tragepause von 2 Wochen erforderlich. Warum ist das so? Die Laseroperation basiert auf einer unvorstellbaren Genauigkeit der Instrumente. Schon Abweichungen im Mikro-Bereich durch kleinste Unebenheiten, wie Kontaktlinsen sie hervorrufen können, würden die Messergebnisse verfälschen.

3. Ablauf der Operation

LASIK am Auge wird ambulant durchgeführt und dauert nur wenige Minuten. LASIK am Auge ist in der Regel ein komplikationsarmer Eingriff, und Patienten verspüren meist nur ein leichtes Spannungsgefühl. Während der LASIK-OP wird mittels eines Augenlasers die mittlere Hornhautlamelle neu modelliert und dem Patienten damit zu neuer Sehkraft verholfen.

Mehr Details zur lasik OP

4. Die Nachbehandlung

Sichere Heilung durch 4 Nachkontrollen

lasik germany® vereinbart mit den Patienten stets vier Nachsorgetermine. Diese sind für Sie mit keinerlei Zusatzkosten verbunden. Der erste Nachsorgetermin findet bereits am Tag nach Ihrer OP statt. Zum zweiten Nachsorgetermin sehen wir uns, wenn der Eingriff eine Woche zurück liegt. Die letzten beiden Kontrollen finden nach vier Wochen und nach drei Monaten statt.

Die Heilung im Blick

Der Zweck dieser Nachkontrollen ist es sicherzustellen, dass Ihre Augen planmäßig heilen. Die regelmäßige Nachkontrolle stellt sicher, dass die entstandene Hornhautlamelle platziert anheilt. Bei der abschließenden Nachkontrolle am Ende der 3 Monate wird überprüft, dass das zu Anfang festgelegte Therapieziel erreicht worden ist. Das heißt: Sie sehen so, wie Sie es sich immer gewünscht haben. Scharf – ohne Brille oder Kontaktlinsen.

Leben ohne Brille oder Kontaktlinsen

Haben Sie sich das nicht schon lange gewünscht? Endlich frei von Brille oder Kontaktlinse. Die Freude durch eine Augenoperation scharf zu sehen, grenzt an ein Wunder und ist ein Moment, den Sie nie wieder vergessen werden.

Augenlaser-Behandlung – die Wochen danach

Kennen Sie den reflexhaften Griff nach der Brille neben dem Bett am frühen Morgen? Oder beim Duschen? Vielleicht werden Sie dieses in der ersten Zeit nach Ihrer LASIK noch ein paar Mal erleben. Doch wenn Ihr Kopf noch nicht ganz mitspielt – das Thema Sehhilfen ist für Sie passé. Sind das nicht schöne Aussichten?

Wechselnde Sehkraft – Ihr Gehirn braucht Zeit

Wie viele Jahre kam Ihr Kopf klar mit Ihrer Sehschwäche? Zehn Jahre? Zwanzig? Und jetzt soll Ihr Gehirn von einem Tag auf den anderen umschalten? Das kann Probleme geben. Deshalb lassen Sie sich ein wenig Zeit. Seien Sie geduldig mit sich. Ihr Kopf muss sich langsam daran gewöhnen, dass Ihre Augen scharf sehen. Das kann einige Zeit dauern – und dazu führen, dass Sie an manchen Tagen den Eindruck haben, besser zu sehen, an anderen aber wieder ein wenig schlechter. Das ist normal. Am Ende dieser Zeit wird sich der gewünschte Effekt einstellen. Sie werden, wie so viele zufriedene Patienten vor Ihnen, so sehen wie Sie es sich gewünscht haben: ganz einfach – scharf.

Eine LASIK-Operation zur Verbesserung der Sehstärke ist die weltweit häufigste Augenoperation und wird in den lasik germany® Zentren in Hamburg, Berlin, Hannover, München, Frankfurt, Stuttgart und Oberhausen seit vielen Jahren mit großem Erfolg angeboten.

module_contact_teaser

0800 599 599 9*

Montag bis Freitag: Samstag:

*Kostenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz